Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Springe direkt zum Menü

Finanzbuchhaltung

Was müssen Sie bei einer lückenlosen Buchhaltung alles beachten? 

Die beständige Sammlung aller Belege Ihres Unternehmens bildet erst die Grundlage einer ordnungsgemäßen Finanzbuchhaltung. Hinzu treten die Kostenplanung sowie die Erfolgskontrolle mittels wichtiger Auswertungen (BWA). Ebenso die Offene-Posten-Buchführung ist ein wesentlicher Bestandteil eines optimalen betrieblichen Rechnungswesens.

Unsere Finanzbuchhaltung beinhaltet also auch eine kurzfristige Erfolgsanalyse für Ihr Unternehmen!

Ein umfassendes Reporting geht mit der Übernahme Ihrer Buchhaltung Hand in Hand. Mit diesem Controlling-Reporting erhalten Sie unter anderem einen Überblick über die Entwicklung Ihrer Erträge und Aufwendungen. Damit bekommen Sie tieferen Einblick in die Finanzsituation und die Liquiditätslage Ihres Unternehmens. So können Sie rechtzeitig notwendige Schritte einleiten.

Unterschiedliche Unternehmen brauchen verschiedene Lösungen.

Aus diesem Grund muss auch der Umfang des Rechnungswesens an Ihr Unternehmen und die jeweilige Gewinnermittlungsart angepasst werden. Die besonderen Bedürfnisse Ihres Unternehmens unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften bilden hierbei die Grundlage.

Das Leistungsfeld „Buchhaltung“ beinhaltet

  • Laufende Abstimmung der Konten
  • Informationen über Ihren Geschäftsverlauf
  • Organisation des Rechnungswesens
  • Kontierung der laufenden Geschäftsfälle und EDV-gerechte Erfassung
  • Erstellen von kurzfristigen Erfolgsrechnungen
  • Verwaltung von offenen Posten von Kunden und Lieferanten
Kanzleimarketing